Hier finden Sie alles, was Sie zu einer unvergesslichen Ungarn-Reise brauchen: Informationen zur Anreise, Transfer, Unterkunft, Programme, allgemeine Informationen - und natürlich die interessantesten Führungen! Für Details klicken Sie auf die obigen Menüpunkte!
 


Share |
 





Kontakt
 


Sie hätten da noch eine Frage? Sie möchten weitere Infos über Budapest? Alles gar kein Problem: rufen Sie mich ruhig jederzeit an oder schreiben Sie mir eine Mail und ich gebe Ihnen gerne auf alles eine Antwort!
 


Tel. / Viber: (+36-20) 943-6641
 
Mail: gabor@guideinbudapest.hu
 
Skype: touristicdatasystem
 

Empfehlungen
 


Es gibt viele interessante Programme und Fahrten auf dieser Seite - hier finden Sie meine ganz persönlichen Favoriten:
 


Videos
 


Hier nun ein paar schöne Videos über Budapest, die Laune auf eine Reise machen!
 

 





     

Nützliches und Wissenswertes

 


Klima
 
Budapest liegt in der gemäßigten Zone und das dortige Klima gilt als mäßig kontinental. Erhebungen ergaben, dass innerhalb der vier Jahreszeiten die Monate Juli und August zu den wärmsten zählen, wo die Temperaturen die 28-30 C Grad erreichen können. Die kältesten Monate sind Dezember und Januar - hier kann das Thermometer sogar Minuswerte von 15 Grad anzeigen -. Die Zahl der Sonnenstunden im Zeitraum April und September liegt bei über 8 pro Tag.
 

Zeitzonen, Feiertage
 
In Ungarn ist die mitteleuropäische Zeitzone gültig: GMT + 1 Stunde.
 
Von März bis Ende Oktober gilt die Sommerzeit: GMT + 2 Stunden.
 
Als arbeitsfreie Tage gelten die Nationalfeiertage (15. März, 20. August, 23. Oktober), sowie der 1. Mai. Dem christlichem Kalendarium folgend wird an nachstehend aufgeführten Tagen nicht gearbeitet: 1. Januar, Ostersonntag und Ostermontag, Pfingstsonntag und Pfingstmontag, Allerheiligen, Weihnachten und am zweiten Weihnachtstag.
 

Elektrizität
 
In Ungarn besitzt das Stromnetz eine Spannung von 220 Volt und die Anschlüsse entsprechen kontinentalem Standard.
 

Telefon
 
Die Vorwahlnummer für Ungarn lautet 36, die von Budapest 1. Bei Ferngesprächen innerhalb des Landes ist die 06 zu wählen. Die Budapester Telefonnummern bestehen aus 7-, während die restlichen des Landes inklusive Ortsvorwahl über 8 Stellen verfügen. Bei Auslandsgesprächen, welche von Ungarn aus geführt werden, wählen Sie vorher die 00, nach dem Ertönen des Interurbanzeichens die Vorwahl des Landes, anschließend die Vorwahl des Ortes und zuletzt die gewünschte Rufnummer direkt.
 
Die öffentlichen Telefoneinrichtungen können mit Münzen oder per Telefonkarten benützt werden. Für Münzapparate benötigt man: 20, 50, 100 Forint-Münzen. Telefonkarten sind in Tabakwarengeschäften, bei Postämtern, an Zeitungskiosken oder an Tankstellen durch Entrichtung entsprechender Gebühren erhältlich. An arbeitsfreien Tagen und während der Nacht kommen vergünstigte Tarife zur Verrechnung. Handynummern sind 9-stellig. Hinzu kommt noch die 06 als Vorwahl. Die Vorwahl richtet sich nach dem jeweiligen Netzbetreiber, sodass sie aus der Zahlenkombination 20,-30- oder 70 bestehen kann.
 

Geldwechsel
 
Um Geld zu wechseln, ist das Aufsuchen einer hierfür vorgesehenen und offiziell genehmigten Institution erforderlich. Das Wechseln auf Straßen oder Plätzen ist risikoreich und illegal! Die Mehrheit der Bankfilialen verfügt über Bank- bzw. Wechselautomaten, welche Tag und Nacht betriebsbereit sind. Als Grundlage dient ihnen hierbei der amtliche, von der Notenbank herausgegebene Devisenkurs. Sie verpflichten sich, den jeweils gültigen Kurs per Aushang zur Kenntnisnahme zu bringen. Es wird empfohlen, die nach einem Wechselvorgang erhaltene Quittung bis zum Verlassen des Landes aufzubewahren. Ferner möchten wir den Hinweis geben, dass der Wechselkurs in unweit von Bahnhöfen und im Stadtzentrum befindlichen Wechselstuben meist günstiger, als der von Banken, Einrichtungen am Flughafen oder von Hotels ist. Hier wird nämlich bei einem Umtausch der Mittelwert des Devisenkurses zu Grunde gelegt. Offizielles Zahlungsmittel in Ungarn ist der Forint, welcher in Form von 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Forint-Münzen, sowie in Banknoten im Wert von 200, 500, 1000. 2000, 5000, 10 000 und 20 000 Forint in Umlauf ist.
 
Die am häufigsten verwendeten Kreditkarten sind: die AMEX, Diners Club, Cirrus, EnRoute, Euro/Mastercard, JCB und VISA - sie berechtigen den Inhaber sich bei Banken und deren Geldautomaten (ATM) Barmittel zu beschaffen.Die Karte dient auch der Begleichung von Hotel-, Restaurant-, oder anderweitiger Rechnungen. Um in Erfahrung zu bringen, ob Ihre Kreditkarte im betreffenden Geschäft, oder Gastronomiebetrieb akzeptiert wird, sollten Sie die meist an Eingangstüren, im Zugangsbereich oder an der Rezeption angebrachten Logos beachten.
 

Postämter
 
Die Postämter sind Montag bis Freitag von 8-18 Uhr geöffnet. Längere Öffnungszeiten bieten nur die Hauptpostämter in der Nähe der beiden Pester Bahnhöfe:
 
6. Bezirk, Teréz krt. 51 (Mo-Sa: 07-21:00, So: 08-20:00);
 
8. Bezirk, Baross tér 11/c (Mo-Sa: 07-21:00)
 
Dienstleistungen der Ämter: Abhebung von Bargeld mit der Kreditkarte (VISA, VISA Electron, EuroCard/Mastercard, Maestro) ist bei alle Postämtern der Stadt möglich. Weiterhin werden Euroschecks, Reiseschecks, American Express, sowie Postschecks eingelöst.
 

 

Verkehrsmittel in Budapest
 
Das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln der Hauptstadt umfasst Busse, Trolleybusse, Straßen-, U- Bahnen und S-Bahnen (HÉV). Busse, Trolleybusse und Straßenbahnen verkehren täglich zwischen 4,30 und 23 Uhr. Die drei U-Bahnlinien (Metro) kreuzen sich am Deák tér. Die U-Bahnzüge fahren zwischen 4,30 und 23,10 Uhr und zwar je nach Tageszeit in Abständen von 2-15 Minuten. Die S-Bahnen (HÉV) befördern ihre Fahrgäste zur Csepel-Insel, nach Ráckeve, in den südlichen Teil der Stadt, sowie nach Szentendre und Gödöllõ.
 
Fahrkarten sind in den U-Bahnstationen, an Fahrkartenautomaten, in Tabakwarengeschäften oder an Zeitungskiosken erhältlich. Die gelösten Fahrkarten sind für Busse, wie auch für Straßenbahnen, Trolleybusse, U-Bahnen und die Zahnradbahn gültig. Sie beinhalten die gesamte Fahrstrecke der jeweiligen Linie. Ebenso berechtigen sie für Fahrten mit den S-Bahnlinien innerhalb der Verwaltungsgrenze von Budapest. Erhältlich sind Umsteigekarten, Streckenkarten, Tageskarten, 3-tägige Touristenkarten, sowie 10-er und 20-er Sammelkarten. Es ist lohnenswert, sich hiervon die günstigste auszusuchen ( Information). Die Karten müssen vor Antritt der Fahrt am hierfür vorgesehenen Automaten entwertet werden. In den Verkehrsmitteln selbst, oder in U-Bahnstationen sind Fahrkartenkontrolleure tätig. Diese besitzen einen mit Lichtbild versehenen Ausweis und tragen während ihres Dienstes eine Armbinde.
 
Die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln der BKV ist für ungarische Staatsbürger, sowie für Staatsbürger aus allen Mitgliedstaaten der EU gebührenfrei, wenn sie ihr 65. Lebensjahr vollendet haben.
 

Notrufnummern
 
Rettungswagen: 104
 
Polizei: 107
 
Feuerwehr: 105
 
Auskunft (Inland): 198
 
Spezialauskünfte: 197
 
Auskunft (Ausland): 199
 
Autoklub-Pannendienst: 188
 
Genaue Uhrzeit: 180
 
Bei Verlust Ihres Reisepasses sollen Sie sich an folgender Adresse/Telefonnummern melden: Amt für Einwanderung und Staatsbürgerschaftswesen Direktion Budapest und Komitat Pest (1117 Budapest, Budafoki út 60., Telefon: 463-9165, 463-9181)
 
Falls Ihnen der Reisepass gestohlen wurde, sollen Sie das an der Polizeistation des jeweiligen Stadtbezirks melden (Notrufnummern: 112 oder 107)
 
Ärztliche Nonstop - Versorgung: Falck SOS Hungary: 200-0100
 
Zahnärztlicher Notdienst (nonstop): 267-9602
 
Ärztlicher Notruf: 104
 
Die Apotheken der Hauptstadt sind gut bestückt und können Ihnen in vielen Fällen durch eine Beratung und evtl. Aushändigung spezifischer Medikamente bei der Linderung oder Heilung gewöhnlicher Erkrankungen helfen. An deren Eingangstüren finden Sie Hinweisschilder und Angaben über die nächst gelegene, 24 Stunden betriebsbereite Apotheke.
 






     
 


Weitere Seiten
 


 
Budapest-Fotos
 


Einer meiner liebsten Zeitvertreibe ist in Budapest herumzulaufen und zu fotografieren: in dieser pulsierenden Millionenstadt gibt es Motive wie Sand am Meer. Hier möchte ich Ihnen ein paar davon zeigen - vielleicht macht es ja Lust, Budapest zu besuchen...
 

 
Budapest in 3D
 


Sehen Sie mal ein klein bisschen in Budapest um: hier finden Sie interessante 3D-Bilder, mit denen Sie das Gefühl kriegen, mitten in der ungarischen Hauptstadt zu stehen. Zum Ansehen der 3D-Bilder, klicken Sie bitte auf die folgenden Fotos.
 

 
 



Alle Rechte vorbehalten, 2008-2018  |  Sitemap  |  Die Seite wurde von der Touristic Data System GmbH hergestellt
 
Ihr Fremdenführer in Budapest  |  Stadtrundfahrten und Ausflüge  |  Programme in Budapest  |  Preisliste
 
Hotels & andere Unterkünfte in Budapest/Ungarn  |  Anreise und Transfer  |  Allgemeine Informationen über Budapest & Ungarn  |  Bestellung & Kontakt